Kinoprogramm



Sondervorstellung

MADAMA BUTTERFLY

Dienstag, 26. März 2024, 20.15 Uhr

Als die junge Geisha Cio-Cio-San den amerikanischen Marineoffizier Pinkerton heiratet, glaubt sie, dass sie eine echte, verbindliche Ehe fürs Leben eingeht. Als sie ihre Religion und ihre Gemeinschaft aufgibt, erfährt sie zu spät, dass ihre Ehe für Pinkerton nur eine Illusion ist - mit tragischen Folgen. Bis heute ist Puccinis Oper mit ihrer leidenschaftlichen Musik, wie Butterflys berühmte Arie "Un bel dì, vedremo" ("Eines schönen Tages") und der "Summchor", hinreissend und letztlich herzzerreissend. Die exquisite Inszenierung von Moshe Leiser und Patrice Caurier ist inspiriert von europäischen Japanbildern des 19. Jahrhunderts. Asmik Grigorian spielt die Rolle des Cio-Cio-San, Kevin John Edusei dirigiert.

195 Minuten, eine Pause 

Gesungen in Italienisch mit deutschem Untertitel

Musik Giacomo Puccini

Dirigent Kevin John Edusei

Regie Moshe Leiser und Patrice Caurier

Bühnenbild Christian Fenouillat

Kostümbild Agostino Cavalca

Lichtdesign Christophe Forey