Royal Opera House SAISON 2019/2020 live im Kino

Erleben Sie Opern-Meisterwerke live aus dem Covent Garden in London auf der großen Kinoleinwand – in brillanter Bild- und Tonqualität. Mit 13 Titeln, die in über 1.500 Kinos in mehr als 40 Ländern der Erde übertragen werden, präsentiert die Live-Kinosaison 2019/20 aus dem Royal Opera House die gesamte Vielfalt von Ballett und Oper, einschließlich drei neuen Arbeiten, live übertragen aus Londons Covent Garden. Die Saison 2019/20 umfasst den großartigen Klassiker aus dem Repertoire des Royal Balletts "Der Nussknacker" und weltbekannte Opernstars wie Michael Fabiano, Jonas Kaufmann, Anna Netrebko und Eva-Maria Westbroek sowie weitere Highlights.

 

Die Kinoübertragungen aus dem Royal Opera House bieten dem Publikum nicht nur den besten Platz im Haus, sondern zudem exklusive Backstage-Aufnahmen und -Interviews.

Royal Opera House - Ballett - Dornröschen

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

„Dornröschen“, das Ballett mit der Musik von Tschaikowsky, basiert auf dem gleichnamigen Märchen, das sich um die Geschichte der Prinzessin Aurora dreht, die als Baby von der bösen Fee Carabosse verflucht wird: Wenn Aurora erwachsen wird, sticht sie mit dem Finger in eine Spindel und stirbt. Die Fliederfee kann das Schlimmste abwenden und ändert den Fluch. Jetzt stirbt Aurora zwar nicht mehr, fällt aber in einen tiefen Schlaf, aus dem sie nur von einem Prinzen geweckt werden kann. Als sich Aurora an ihrem 16. Geburtstag tatsächlich in den Finger sticht, fällt sie zusammen mit dem gesamten Hof in einen verzauberten Schlaf. Alle Hoffnung liegt nun auf dem Prinzen Florimund.

Beginn der Vorstellung: 

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20.15 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 1 Prolog, 3 Akte, 2 Pausen, Spieldauer 3 Stunden

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Royal Opera House - Oper - La Bohème

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln

Puccinis Meisterwerk La Bohème steht Inhalt und Form nach de Verismo nahe: Es geht um Leben, Leiden und Lieben von gewöhnlichen Menschen. Das ist wohl auch der Grund, warum es Puccini mit seiner Oper gelungen ist, das Publikum zu verzaubern. Jeder kann in das Stück eintauchen und am alltäglichen Leben, den Sorgen und der Liebe der Darsteller teilhaben (Pressetext).

Beginn der Vorstellung: 

Mittwoch, 29. Januar 2020, 20.45 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 4 Akte, eine Pause, Spieldauer 2 Stunden und 35 Minuten

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Weltpremiere

Royal Opera House - Ballet - Marston & Scarlett

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

Choreografin Cathy Marston ist ehemalige Associate Artist des Royal Opera House und Direktorin des Balletts in Bern. Sie ist international sehr stark gefragt. Die Inspiration für ihr erstes Werk für die Hauptbühne des Royal Ballet sind das tragische Leben und die Karriere der Cellistin Jacqueline du Pré.

 

Ein neues Werk von Liam Scarlett, Artist in Residence des Royal Ballet, bildet den zweiten Teil des Programms.

 

Beginn der Vorstellung: 

Dienstag, 25. Februar 2020, 20.15 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 2 Ballette, eine Pause, Spieldauer 3 Stunden

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Royal Opera House - Oper - Fidelio

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln

Beethovens einzige Oper ist ein Meisterwerk, eine erhebende Geschichte von Wagnis und Triumph. In dieser Neuinszenierung, dirigiert von Antonio Pappano, spielt Jonas Kaufmann den politischen Gefangenen Florestan und Lise Davidsen seine Frau Leonore (verkleidet als “Fidelio”) die einen wagemutigen Rettungsversuch startet. Im starken Kontrast stehen die Elemente häuslicher Intrige, entschlossener Liebe und der Grausamkeit eines unterdrückerischen Regimes.

 

Die Musik ist durchweg hervorragend und beinhaltet das berühmte Quartett im 1. Akt, den Gefangenenchor und Florestans leidenschaftlichen Schrei in der Dunkelheit und die Vision der Hoffnung im 2. Akt. Tobias Kratzers neues Bühnenbild bringt die dunkle Realität des “Terrors” der Französischen Revolution und unserer Zeit zusammen und beleuchtet so Fidelios inspirierende Botschaft einer gemeinsamen Menschlichkeit.

 

Beginn der Vorstellung: 

Dienstag, 17. März 2020, 20.15 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 2 Akte, eine Pause, Spieldauer 2 Stunden und 30 Minuten

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Royal Opera House - Ballet - Schwanensee

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

Liam Scarletts herrliche Neuinszenierung von Schwanensee aus dem Jahr 2018 kehrt für ihre erste Wiederaufnahme zurück. Dem Text von Marius Petipa und Lew Iwanow treu bleibend, bringen Scarletts zusätzliche Choreografien und John Macfarlanes grandiose Ausstattung neues Leben in das wohl bekannteste und beliebteste klassische Ballettstück. Die gesamte Kompanie glänzt in dieser zeitlosen Geschichte zum Untergang verurteilter Liebe. Ein Meisterwerk, gefüllt mit legendären Momenten. Tschaikowskys erste Ballettkomposition erhebt sich mit symphonischem Schwung und verbindet sich auf perfekte Art und Weise mit der vorzüglichen Choreografie des Grand Pas de deux von Prinz Siegfried und Odile zu den Schwänen des Sees. Eine berauschende Mischung aus Spektakel und intimer Leidenschaft, das Ergebnis ist unwiderstehlich.

 

Beginn der Vorstellung:

Mittwoch, 1. April 2020, 20.15 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 4 Akte, zwei Pausen, Spieldauer 2 Stunden und 55 Minuten

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Royal Opera House - Oper - Cavalleria Rusticana / Pagliacci

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

In italienischer Sprache, mit deutschen Untertiteln

Zwei klassische Opern werden zusammengefasst in dieser wundervoll umgesetzten Neuerschaffung des Lebens in einem süditalienischen Dorf, als der Besuch eines Wandertheaters für einen Ausbruch an Emotionen sorgt. Die preisgekrönte Inszenierung von Damiano Michieletto präsentiert in lebendiger Weise die schnellen, schockierenden Ereignisse, ausgelöst durch geheime Liebe und unzähmbare Eifersucht. Die Musik ist voller Melodien nach italienischer Art – mit großartigen Chören, zu denen die Dorfbewohner ausgelassen feiern, dazu Solo-Arien und angespannte, Gewalt und Tragödie heraufbeschwörende Konfrontationen. Mit mitreißendem Gesang und erbittertem Drama verschmelzen “Cavalleria Rusticana” und “Pagliacci” (Der Bajazzo) zu einem wundervollen Abend, der anhaltende Reiz Italienischer Oper in seiner bekanntesten Form.

 

Beginn der Vorstellung: 

Dienstag, 21. April 2020, 20.00 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 2 Opern, eine Pause, Spieldauer 3 Stunden und 10 Minuten

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Weltpremiere

Royal Opera House - Ballet - Das Dante-Projekt

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

Dantes Göttliche Komödie ist eine epische Reise durch das Jenseits: Sie erkundet das entsetzliche Drama der Hölle und ihrer Verdammten, die lyrische Mystik der Pilger auf dem Läuterungsberg und die überwältigenden Sphären des Paradiso mit ihren endlosen Anordnungen aus Licht. Das Gedicht wurde inspiriert vom Schmerz Dantes in seinem eigenem Exil und zeichnet seinen Weg von der Krise zur Offenbarung nach, geleitet von seinem literarischen Helden Virgil und seiner verlorenen Liebe Beatrice.

 

In diesem neuen Werk arbeitet der bahnbrechende Hauschoreograf des Royal Ballet, Wayne McGregor, mit einem preisgekröntem Team zusammen – dem zeitgenössischen Komponisten Thomas Adès, Künstlerin Tacita Dean, Lichtdesignerin Lucy Carter und Dramaturgin Uzma Hameed – um uns Dante und seine außergewöhnliche Vision näherzubringen.

 

Beginn der Vorstellung: 

Donnerstag, 28. Mai 2020, 20.15 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, ohne Pause,        Spieldauer 3 Stunden 

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar



Royal Opera House - Oper - Elektra

Live Übertagung aus dem Royal Opera House London

In deutscher Sprache, mit deutschen Untertiteln

Richard Strauss' mitreißende und kühne Adaption der griechischen Tragödie erhält eine neue Inszenierung durch den preisgekrönten Regisseur Christof Loy. Diese kompromisslose Oper über eine Tochter auf einem blutigen Rachefeldzug und eine in der Wahnsinn getriebene Mutter hat seit ihrer Premiere 1909 lebhafte Debatten unter Kritikern verursacht und das Publikum gleichermassen schockiert und begeistert.

 

Antonio Pappano dirigiert in seiner ersten Strauss-Interpretation für die Royal Opera seit 2002 Musik, die Gewalt mit Momenten größter Zärtlichkeit verbindet. Die außergewöhnliche Besetzung beinhaltet Nina Stemme (Brünnhilde in Der Ring des Nibelungen in der letzten Saison) und Karita Mattila in ihrem Rollendebut als die gequälte Königin Klytämnestra.

 

Beginn der Vorstellung: 

Donnerstag, 18. Juni 2020, 20.45 Uhr

 

Türöffnung 30 Minuten vor Beginn, 1 Akt, ohne Pause, Spieldauer 2 Stunden 

 

CHF 29.00 / AHV/Schüler CHF 25.00

inkl. einem Gratis-Getränk an der Bar